SABRO hilft helfen e.V.
22:15 Uhr - 16. November 2016 - sabro

Wir wollen mit eurer Hilfe helfen!

p1030869

Es gibt drei ganz wichtige Projekte in den vom Verein Projekt Puszta-Hunde betreuten Tierheimen, die wir noch vor dem Winter stemmen müssen:

dsc07371

1. Projekt: Der Hof und die Zwinger müssen trocken werden!!!!!

Ein Teil der Hunde steht bei Regen pfotentief im Wasser!!!!

Der eine Hof des Tierheimes ist völlig unbefestigt. Dort herrscht bei starkem Regen sofort “Land unter”.

Die Hunde haben keine Möglichkeiten mehr der Nässe zu entgehen.

dsc07374

Das Wasser spritzt an den Hunden hoch, sobald sie sich bewegen und gerade kurzhaarige Hunde haben dann im Winter überhaupt keine Chance mehr warm zu werden.

Auch die Zwinger der Hunde stehen total unter Wasser, wie man hier sehen kann:

dsc07372

Unsere Lösung:

Wir wollen LKW weise Hackschnitzel in Ungarn vor Ort besorgen lassen. Hackschnitzel (also Rinde von Bäumen) ist billig und trocknet schnell wieder ab. Darauf können die Hunde sehr gut liegen.

Besser und komfortabler als auf Kies. Außerdem lassen sich Hackschnitzel gut absammeln und der Kot kann trotz anhaftender Schnitzel einwandfrei entsorgt werden. Das ist bei Kies auch so ein Problem, weil dann alle Absammeleimer voller Steine sind…

Wir brauchen also ganz schnell Spenden für Hackschnitzel, damit die Hunde wieder trocken laufen können.

*****************************************************************************************************

2. Projekt: Die Quarantäne Station muss dringend neu aufgebaut werden!

dsc07118

Die Quarantäne-Station ist kurz davor zusammen zu brechen. Noch ein kräftiger Herbststurm und das Dach kommt runter.

Es ist schon überall geflickt und eingerissen.

dsc07120

Die in der Quarantäne-Station befindlichen Gehege haben kaum Licht und sind so eng, daß sich ein großer Hund kaum umdrehen kann…

dsc07119

Eine Quarantäne Station ist aber mehr als wichtig!

Wenn ein kranker Hund in eine Gruppe von gesunden Hunden kommt steckt er unter Umständen alle Hunde an.

Gerade für alte Hunde ist das dann der sichere Tod…

p1030921

Unsere Lösung:

Wir werden Baumaterialien in Ungarn vor Ort kaufen. Je nach dem wie viele Spenden zusammen kommen wird eine Firma beauftragt, schnell eine stabilere Quarantäne Station zu errichten.

Oder aber die Tierheimmitarbeiter versuchen selbst die Baumaßnahmen zu stemmen – was aber im Winter bei der vielen Arbeit und dem mangelnden Licht nicht so einfach werden dürfte…

Hier ist wirklich Eile geboten, sonst werden die einsitzenden Hunde beim nächsten Sturm unter Umständen noch unter den maroden Dachteilen begraben!

********************************************************************************************************

3. Projekt: Es fehlt eine ganze Zwingerreihe für den Winter!

p1030806-2

Hier hat allerdings der Verein Projekt Puszta-Hunde schon ganze Arbeit geleistet und viele Spendengelder dafür gesammelt.

Aber es reicht noch nicht…

Die Baumaßnahmen konnten noch nicht abgeschlossen werden, so daß einige Hunde zum Winter  K E I N  Dach über dem Kopf haben werden!

 

Das geht in unseren Augen natürlich überhaupt nicht!

Unsere Lösung:

Wir werden uns natürlich an der Sammelaktion beteiligen und auch jeden Cent der rein kommt hier mit investieren!

p1030911

Selbstverständlich werden wir hier im SABRO Blog und auch über unsere Facebook-Seite permanent über alle Baufortschritte informieren.

Mit eurer Hilfe können wir diese 3 Projekte umsetzen und vielen Hunden dadurch eine reelle Chance geben, den Winter gut zu überleben.

Also seid ihr dabei?

Klar, oder?!

Es muss ja auch nicht viel sein!

Jeder Cent zählt und jeder gibt nur so viel, wie er gerade entbehren kann.

Gemeinsam können wir da ganz viel bewegen und den Leuten vor Ort zeigen, daß wir hinter ihnen stehen.

Ihr könnt jetzt gleich ganz einfach hier direkt über unseren Spendenbutton per PayPal spenden!

Den Link zu PayPal findet ihr hier in diesem Bericht ganz oben – oben rechts in der Ecke!

 

Durch unsere Mithilfe wird es ihnen gelingen, die Hunde gut über den Winter zu bekommen – da bin ich ganz sicher!

Und dafür stehe ich mit meinem Namen und meinem Wort!

 

Sandra vom SABRO Team

 

 

 

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar


sieben × 2 =