SABRO hilft helfen e.V.
10:46 Uhr - 18. November 2016 - sabro

Kaloz – nimmt immer weiter ab…

kaloz_1_20151205_1356467859

Die Mitglieder vom Verein Projekt Puszta-Hunde waren entsetzt, als sie den jungen Kaloz auf seiner Pflegestation besucht haben.

Dieser junge Hund ist dabei sich aufzugeben…

kaloz3

Kaloz kam vor 2 Jahren mit einer schweren Misshandlung auf dem Rücken auf die Pflegestation.

Dank eines Klinikaufenthaltes ist alles gut abgeheilt.

Aber seitdem dreht sich alles nur gegen ihn…

dsc_0183-3

Er ist das Mobbing-Opfer der anderen Hunde geworden!

Kaloz ist einfach zu weich.

Die anderen Hunde dominieren ihn und er kann nicht ausweichen.

Selbst von kleinsten Hunden lässt er sich vertreiben!

kaloz4

In der Pflegestation er ist immer weiter dazu gezwungen mit ca. 30 Hunden auf engstem Raum zusammen zu leben…

So sah Kaloz früher aus:

kaloz_2_20151205_1148791754

Uns so sieht er jetzt aus… der ganze Hund besteht nur noch aus Haut und Knochen, obwohl er viel Futter bekommt und es ihm gesundheitlich an nichts fehlt!

Es ist einfach die Enge und der ständige Stress, dem ihm die anderen Hunde täglich bereiten.

dsc_0364-2

Er zieht sich immer mehr zurück und liegt wo es nur geht weit abseits.

kaloz

Meist sind das die besten Hunde!

Die, die eben nicht dominant sind. Die sich eher zurück nehmen und die anderen machen lassen.

Kaloz – was übrigens kleiner Pirat bedeutet – braucht einfach eine Person, die für ihn da ist!!!

Eine Person, die sein Selbstbewußtsein stärkt und für die er wichtig sein darf.

Erst dann wird sein Leben wieder lebenswert sein…

_1_20160127_1903890043

Wir wünschen uns für den kleinen Mann ein ruhiges Zuhause, am liebsten ohne kleine Kinder und mit maximal mit einer ebenfalls ruhigen Hündin.

Kaloz wird wieder aufblühen, da sind wir uns ganz sicher.

Aber er muss da jetzt schnell raus!

So gut die Pflegestelle auch ist, für ihn ist das momentan die reinste Hölle.

HIER könnt ihr noch ein Video von Kaloz sehen.

HIER geht es zu seinem Steckbrief auf der Seite von Projekt Puszta-Hunde.

Und HIER geht es zu seinem VERMITTLUNGSFRAGEBOGEN :-)

 

 

Wir sind gespannt, wer diesen wunderbaren Hund bald in die Arme schließen kann.

Die- bzw. derjenige wird zu beneiden sein!!!

Sandra vom SABRO Team

 

 

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar


5 + vier =