SABRO hilft helfen e.V.
14:11 Uhr - 22. September 2015 - sabro

Wir haben einen Notfall – Janna braucht eure Hilfe!!!

Janna (14)

Wir arbeiten viel im Tierschutz, aber der Fall von Janna hat uns mehr als berührt – wir sind einfach beschämt zu sehen zu was Menschen fähig sind…

Janna ist eine mehr als liebe inzwischen 10 Jahre alte eher kleine Schäferhündin (51 cm). Sie ist verschmust, liebt Menschen, Ausflüge (wenn sie denn mal möglich sind) und wartet jetzt schon seit über einem Jahr in einem Tierheim in Ungarn auf eine Chance.

Jannas bisheriges Leben muss einfach furchtbar gewesen sein. Sie wurde fast leblos mit einem Strick um den Hals am Straßenrand gefunden. Als die Tierschützer kamen, stank der ganze Hund furchtbar und der Anblick war kaum zu ertragen…

Jemand hatte über Jahre hinweg einen Strick um Jannas Hals geknotet. Der ganze Hals war nur noch eine einzige fleischige Fläche.

Janna (4)

Janna (9)

Wir haben fast geweint, als wir die Bilder dieser wunderschönen Hündin gesehen haben. Sie ist so verschmust!!! Sie liebt Menschen. Und das das???? Man ist einfach nur fassungslos…

Janna (6)

Janna soll und darf jetzt nicht im Tierheim sterben, wo sie das alles über Jahre erlebt und überlebt hat. All ihre Schmerzen sollen einfach nicht umsonst gewesen sein.

Janna (13)

Janna (7)

Die äußeren Verletzungen sind inzwischen gut am verheilen. Für die inneren Seelenqualen brauchen wir jetzt jemanden, bei dem Janna den Himmel auf Erden hat!

Janna (12)

Janna ist noch immer verspielt, kommt mit allen Hunden sehr gut zurecht (egal ob Hündin oder Rüde), liebt Kinder, ist eher scheu (verständlich) liebt aber die Nähe zum Menschen sehr!

Die ungarischen Mitarbeiter sagen, daß sich Janna sehr schnell  mit allen Hunden anfreundet. Der andere Hund sollte ihr jedoch nicht agressiv begegnen.

Janna ist ein sehr intelligente Hündin, die immer noch sehr schnell lernt und für alles offen ist.

Wer kann helfen?

An dieser Stelle möchten wir allerdings betonenen, daß es mit Mitleid allein nicht getan ist. Es wird wirklich ein dauerhaftes und geeignetes Zuhause gesucht, wo sie willkommen ist und einen festen Platz im Haus und im Herzen hat!

Bitte helft alle mit, so eine wunderbare Hündin zu unterstützen. Janna hat jahrelang gehofft, daß ihr Leben besser wird. Jetzt sollten wir alles geben, damit dieser Wunsch in Erfüllung geht!!!!!!

Hier gehts direkt zum Vermittlungsbogen für Jana: Vermittlungsbogen

Liebe Grüße – euer SABRO Team

 

 

 

23:07 Uhr - 8. September 2015 - sabro

Roza – Treue über den Tod hinaus?

08_R¢za (4)

Roza wurde vor über einem Jahr auf einem Friedhof in Ungarn aufgefunden – völlig verängstigt, völlig abgemagert las sie da und lief weg, sobald sich die Tierheim-Mitarbeiter näherten.

05_R¢za (1)

Suchte sie die Ruhe auf dem Friedhof oder lag dort vielleicht der einzige Mensch, der sie je geliebt hat?

Man weiß es nicht.

06_R¢za (2)

Di e erst ca. 3 Jahre alte Roza wurde lange Zeit von Tierheim-Mitarbeitern angefüttert und schließlich mit ins Tierheim genommen.

07_R¢za (3)

Und seit sie dort im Tierheim sitzt,  hat sich niemand mehr für sie interessiert…

Egal wie viele Hunde angesehen, angeklickt und vermittelt werden – Roza geht leer aus. Nicht mal eine Anfrage…

Den Mitarbeitern des Tierheimes ist das unerklärlich, weil Roza eine inzwischen ganz menschenbezogene und liebe Hündin ist, gut an der Leine läuft und KInder, andere Hunde (egal ob Rüde oder Hündin) sehr gerne mag.

Sie wird einfach immer vergessen…

13_R¢za (9)

Roza ist mit ihren 50 cm kniehoch und hat damit eine sportliche Größe. Von den Tierheim-Mitarbeitern wird sie als sehr intelligent eingeschätzt.

Die Mitarbeiter würden sich freuen, wenn Roza zu Menschen käme, die sie fördern würden. Agility und jegliche Arten von Denksportaufgaben wären mit Sicherheit genau das richtige für die im Tierheim völlig unterforderte Roza.

11_R¢za (7)

Roza ist eine Hündin, die sich nie in den Vordergrund drängt. Aber soll sie deshalb ihr gesamtes Leben im Tierheim verbringen müssen?

DSC05075

Wir denken auf keinen Fall!

Gerade so liebe und absolut freundliche, zurückhaltende Hunde sollten eine Chance bekommen.

Bitte teilt das Schicksal von Roza und wer weiß? Ich bin mir sicher, daß wir jemanden finden werden, für den Roza der Stern sein wird, um den sich sein weiteres Leben dreht!

01_R¢za

Lasst uns gemeinsam für eine Happy End Story kämpfen!

Biszu, Hattyu und Morzi – alles absolute Langzeitinsassen – haben es durch  E U R E  Hilfe geschafft ein ganz tolles Zuhause zu finden – so wunderbar!

Jetzt bitte für Roza mitmachen, ja?

Danke bereits im voraus an euch alle für eure Hilfe – gemeinsam können wir ein kleines Wunder für Roza bewirken – da bin ich mir ganz sicher!!!!!

HIER  geht es zum Vermittlungsbogen für Roza.

 

Liebe Grüße – euer SABRO Team